UBA - Umweltbundesamt, Fachgebiet Experimentelle Untersuchungen zur Luftgüte, Langen

From TROPOS Wiki

Jump to: navigation, search

Contents

Aktuell

Am Freitag, dem 20. Mai 2011 wird der Tag der Lehre von den Maßen und den Maßsystemen (Metrologie) im internationalen Jahr der Chemie begangen.



Hintergrund zu UBA Fachgebiet II4.4

Das UBA hält das „Urmeter“ für die in der EU Luftqualitätsrichtlinie 2008/50/EG geregelten gasförmigen Luftschadstoffe Ozon, Stickstoffmonoxid, Schwefeldioxid, Kohlenmonoxid und Benzol vor. Die Standards für diese Stoffe sind durch weltweite Vergleichsmessungen abgesichert und werden vom UBA an die Bundsländer weitergegeben. So stellen wir sicher, dass Luftschadstoffe überall in Deutschland mit der gleichen Genauigkeit bestimmt werden.


Experimentelles zu Ultrafeinstaub in der Außenluft

Das Umweltbundesamt betreibt seit Dezember 2008 an der Dienststelle Langen bei Frankfurt am Main eine Experimentalstation für Fein- und Ultrafeinstaubmessungen.

Die Partikelmessungen umfassen:

  • SMPS Partikelanzahlkonzentrationen (7 – 600 nm)
  • UCPC (3 - 1000 nm)
  • Partikeloberfläche mittels NSAM (10 – 1000nm).


Teilnahme an internationalen metrologischen Vergleichsmessungen (Schlatter, 2009)

File:Langen_Cont_aussen.JPG

Abb. 1 Experimentalstation Langen


File:Langen_inneraumansicht.jpg

Abb. 2 Experimentalstation Langen, Innenraumansicht: Feinstaubvorabscheider, NSAM, SMPS, (nicht im Bild: UCPC)


File:tb_partoberflaeche.jpg

Abb. 3 In der Nacht von Silvester auf Neujahr finden die alljährlichen großen privaten Feuerwerke statt. Diese wurden an 3 Nächten der Jahreswechsel (12:00 Silvester bis 12:00 Neujahr) ab dem Jahr 2008 mit dem NSAM (Fa. TSI) jede Minute die deponierte tracheobronchiale (= tb) Partikeloberfläche der Partikel eines Aersoldurchmessers von 10 – 1.000 nm gemessen. Am Neujahrstag 2009 wurde ein maximaler Minutenmittelwert von 89 µm²/cm³ tb Partikeloberfläche registriert, bei gleichzeitig geringer Windgeschwindigkeit von < 1 m/s und Wind aus Richtung eines nahen Wohngebiets.



Ziele und Ausblick der Arbeiten der Experimentalstation Langen

Im Rahmen der Untersuchungen der Partikeleigenschaften an der Experimentalstation Langen werden Partikelmessgeräte in der Praxis getestet. Künftig werden die Anteile der wasserlöslichen Ionen im Feinstaub und die Partikelanzahlgrößenverteilung im Bereich von 7 nm – 10 µm aerodynamischen Durchmessers mittels eines ELPI (Fa. DEKATI) analysiert.


Kontakt zu Thema Fein- und Ultrafeinstaub in der Außenluft

Dr. Holger Gerwig

Umweltbundesamt [1]

Fachgebiet II 4.4 Experimentelle Untersuchungen zur Luftgüte

Paul-Ehrlich-Straße 29, 63225 Langen

Tel: +49 6103 704 108

E-Mail: Holger.Gerwig at UBA.de


Publikationsliste

Poster

  • Gerwig, H.; Pecher, W. and Wirtz, K. (2011) New Year´s Day Fireworks: Elevated particle area and number concentrations at an urban background station in Germany 2009 – 2011, EAC Manchester 04. – 09.09.2011.

Gerwig, H.; Pecher, W.; Wirtz, K. (2010a): Continuous particle number measurements near Frankfurt/Germany, IAC Helsinki 29.08. – 03.09.2010.

  • Gerwig, H., Bieber, E.; Birmili, W.; Gilge, S.; Meinhardt, F.; Pecher, W.; Ries, L.; Schleyer, R.; Spitzner, A.; Stummer, V.; Wallasch, M.; Weinhold, K. and Wirtz, K. (2010b): Particle and SO2 measurements of volcanic ash at ground based stations of different altitudes in Germany, IAC Helsinki 29.08. – 03.09.2010.
  • Gerwig, H., Pecher, W., Wirtz, K. (2009): Particle number measurements in the background of the Rhine-Main-Area, EAC Karlsruhe 7.-11.09.09 (Late Poster).


Vorträge

  • Gerwig, H.; Pecher, W. and Wirtz, K. (2011) Particle area and number concentrations influenced by local sources at an urban background station in Germany, EAC Manchester 04. – 09.09.2011.
  • Gerwig, H.; Pecher, W. and Wirtz, K. (2011): Lokale Ultrafeinstaubquellen in Langen bei Frankfurt; in: 46. Messtechnisches Kolloquium, 30.5. – 1.6.2011 in Schwerin.
  • Gerwig, H. (2010): Measurements of Ultrafine Particles in Ambient Air. 08.11.2010, Workshop Analytical Trends and Needs for Nanotechnologies, at PTB in Berlin.

[2]

  • Gerwig, H. (2010): UFIPOLNET: EU-Projekt zu Ultrafeinstaub - Input für kommende EMRP Themen?;, Physikalisch Technische Bundesanstalt Braunschweig, Kolloquium der Abteilung 3, 18.06.2010.

http://www.ptb.de/en/aktuelles/vortraege/index.php?id=1178&no_cache=1&L=0&tx_ttnews[year]=2010&tx_ttnews[tt_news]=2353&tx_ttnews[backPid]=1364&cHash=28738f56d3



Artikel

  • Nordmann, S.; Birmili, W.; Weinhold, K.; Wiedensohler, A.; Mertes, S.; Müller, K.; Gnauk, T.; Hermann, H.; Pitz, M.; Cyrys, J.; Flentje, H.; Ries, L.; Wirtz, K. (2009): Atmospheric aerosol measurements in the German Ultrafine Aerosol Network (GUAN) - Part 2: Comparison of measurements techniques for graphitic, light-absorbing, and elemental carbon, and non-volatile particle volume under field conditions, 2009, Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft, 69, 469-474.
  • Birmili, W.; Weinhold, K.; Nordmann, S.; Wiedensohler, A.; Spindler, G.; Müller, K.; Herrmann, H.; Gnauk, T.; Pitz, M.; Cyrys, J.; Flentje, H.; Nickel, C.; Kuhlbusch, T.A.J.; Löschau, G.; Haase, D.; Meinhardt, F.; Schwerin, A.; Ries, L.; Wirtz, K. (2009): Atmospheric aerosol measurements in the German Ultrafine Aerosol Network (GUAN) Part 1: Soot and particle number size distributions, Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft, 69, 137 – 149.

Literatur

  • Schlatter, J. (2009): EURAMET Project 1027; Comparison of nanoparticle number concentration and size distribution. Report of results, V2.0. Federal Office of Metrology METAS, Lindenweg 50, CH-3084 Wabern, Switzerland.
Personal tools
Create a book